Flugangst? Wir helfen Ihnen …

Dank Hypnose frei von Flugangst

Nicht für jeden bedeutet die Urlaubszeit uneingeschränkte Vorfreude auf die schönsten Wochen des Jahres. Beim Gedanken an eine bevorstehende Flugreise ins Ferienziel bekommen Menschen mit Flugangst höchst unangenehme Gefühle, die sich sogar zur Panik steigern können. Sie werden von Unwohlsein, Kopfschmerzen, Durchfällen, zitternden Händen, Schweißausbrüchen und Schlaflosigkeit geplagt. Meist zeigt sich die Symptomatik schon einige Zeit vor dem bevorstehenden Flug.

flug1Bei manchen Menschen ist die Flugangst so ausgeprägt, dass sie Flugzeuge gänzlich meiden und stattdessen auf Bahn und Auto umsteigen. Obwohl das Auto statistisch betrachtet viel gefährlicher ist als ein Flugzeug, empfinden das Menschen mit Flugangst naturgemäß anders. Doch manchmal lässt sich eine Flugreise nicht umgehen, beispielsweise bei Geschäftsreisen. Für Betroffene bedeutet ein solcher Geschäftstermin unendliche Qualen. Die meisten Betroffenen mussten sich von ihren nächsten Angehörigen schon diverse Durchhalteparolen oder strategische Tipps anhören, die alle nicht geholfen haben. Warum ist das so? Weil chronische Ängste nicht mit logischem Denken beeinflusst werden können. Wer die Flugangst als in den Griff bekommen möchte, muss auf einer tieferen Ebene ansetzen. Eine Ebene, die nicht vom Intellekt berührt wird. Dank Hypnose brauchen sich Betroffene nicht mehr mit der Flugangst abfinden, die zuvor oft ganze Lebensbereiche bestimmt hat.

Hilfe durch Hypnose auch bei starker Flugangst
Menschen mit Flugangst kann durch Hypnose wirksam und schnell geholfen werden. Hypnose ist eine effektive Methode, die wenig Aufwand erfordern von verschiedenen Ängsten befreien kann. Um den größtmöglichen Erfolg zu erzielen, behandle ich Angst- und Panikstörungen in meiner Hypnosepraxis auf zwei Ebenen. Zum einen spüre ich die Ursache der Angst mit Hypnoanalyse auf und gebe den unangenehmen Gefühlen, die mit diesem vom Wesen her neutralen Erlebnis verbunden sind, eine neue Bewertung. Bei manchen Patienten sind die Symptome bereits nach einer Sitzung verschwunden. Vertrauen ist Voraussetzung für die Behandlung. Ich versetze meine Klienten in einen tranceähnlichen Zustand, wobei sie nicht willenlos sind, sondern die Sitzung jederzeit abbrechen können. Es ist wichtig, dass sich Körper und Geist komplett entspannen. Nun lenke ich die Aufmerksamkeit zum inneren Erleben und rufe durch Suggestionen schöne, wohltuendes Bilder und Emotionen hervor. flug2In tiefer Trance macht der Klient jetzt angenehme Erfahrungen mit Flugreisen und findet eigene Lösungen für Problemstellungen. Gefühle von Abhängigkeit und Fremdbestimmung werden durch Zuversicht und Selbstvertrauen ersetzt. Sind nach der ersten Sitzung noch Ängste vorhanden, bringe ich meinen Klienten Selbsthypnosetechniken sowie Entspannungs- und Atemtechniken bei, die zu mehr innerer Ruhe und Ausgeglichenheit führen. Ziel der Hypnose ist immer, wieder Kontrolle über das eigene Leben zu gewinnen.

Woher kommt das starke Angstgefühl?
Ängste wie Flugangst sind nicht angeboren, sondern durch negative Erfahrungen entstanden. Diese waren so einschneidend, dass sie sich fest in der Erlebniswelt der Betroffenen verankert haben und ihr ganzes Leben negativ beeinflussen. Viele haben sich in ihr Schicksal gefügt und sind überzeugt, dass es keine Hilfe gibt. Das ist jedoch falsch. Hypnose bietet sogar einen sehr einfachen Weg, aus der unangenehmen Welt der Ängste herauszukommen. Hypnose offenbart vielfältige Möglichkeiten der Behandlung. Sie müssen nur den ersten Schritt machen.

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten per Hypnose Ihre Flugangst zu bekämpfen.

Rufen Sie uns in Neunkirchen oder Berlin unverbindlich an.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.